Was ist Kinesiologie ?

Wörtlich bedeutet Kinesiologie:

 

"Die Lehre von der Bewegung"

 

In der angewandten Kinesiologie ist damit die Bewegung der Körperenergie gemeint. Es geht um den Energiefluss und den Energieaufbau im Körper.

 

Dass Kniee manchmal weich werden, wenn wir vor einer Prüfung stehen oder dass wir uns besser setzen sollten, wenn man uns eine überwältigende Nachricht übermitteln will, belegt die Zusammenhänge, auf denen die Methoden der Kinesiologie basieren, nur allzu anschaulich.

Situationen, die uns physisch oder auch psychisch belasten, wirken sich auf die Funktionalität der Muskeln aus. Die Musklen werden geschwächt.

 

 

"Der Muskeltest"

 

Mittels Muskeltest, meinem Haupthandwerkszeug,  einer Art Biofeedbacksystem des Körpers, spüre ich zunächst einmal Hindernisse, Ungleichgewichte und Blockaden in Ihnen auf. Diese Informationen reichen weit über die Kraft einer verbalen Antwort hinaus.

 

Sind die Blockaden aufgedeckt, werde ich dann mit der individuell passenden, ganzheitlichen Lösung Ihren Körper, Ihren Geist und Ihre Seele ins Gleichgewicht bringen.

 

Blockaden können unter anderem sein:

  • Emotionen
  • Gedanken
  • Einflüsse aus der Umwelt
  • Nahrungsmittel